Café-Ferdinand-B1

Das Café

Zwei Freundinnen – ein Traum … und wir haben immer daran festgehalten. Schon im zarten Alter von 15 Jahren ist die Idee eines eigenen Cafés entstanden. Doch bis zur Eröffnung des Cafés lag noch viel Arbeit vor uns.

2008 haben wir den Hof, der kurz vor dem Abriss stand, übernommen. In nunmehr vielen Jahren ist aus den alten Stallungen mit viel Eigenleistung und den besten Handwerkern, die mit viel Herz und Geschick dabei waren, unser Café entstanden. Der Name ist Onkel Ferdi gewidmet. Er hatte den Hof, der 1874 erbaut wurde, zuletzt bewirtschaftet.

Wir freuen uns, Sie an unserem Traum teilhaben zu lassen und wünschen Ihnen einen entspannten Aufenthalt im Café Ferdinand.

Barbara Bastian und Sabine Liebig

Cafe4
Cafe-1

Nostalgisch